간행물

한국독일어문학회> 독일어문학

독일어문학 update

DOKILOMUNHAK

  • : 한국독일어문학회
  • : 어문학분야  >  독문학
  • : KCI등재
  • :
  • : 연속간행물
  • : 계간
  • : 1229-1560
  • :
  • :

수록정보
수록범위 : 1권0호(1993)~83권0호(2018) |수록논문 수 : 1,411
독일어문학
83권0호(2018년 12월) 수록논문
최근 권호 논문
| | | |

KCI등재

1독일 기억문화의 정치화와 베를린의 홀로코스트 추모비(2005)에 나타나는 미학적 형식의 문제

저자 : 구연정 ( Gu Yeon Jeong )

발행기관 : 한국독일어문학회 간행물 : 독일어문학 83권 0호 발행 연도 : 2018 페이지 : pp. 1-23 (23 pages)

다운로드

(기관인증 필요)

초록보기

Bis das < Denkmal fur die ermordeten Juden Europas >(Holocaust-Mahnmal) in Berlin errichtet wurde, gab es lange und zum Teil heftige Debatten. Erst rund elf Jahre nachdem eine Burgerinitiative die Idee angestossen hatte, entschied der Bundestag 1999, das Vorhaben zu realisieren. Im Mai 2005 wurden die Bauarbeiten abgeschlossen.
Durch die Lage im Zentrum Berlins regte das Mahnmal Deutungen an, die uber das Erinnern an den Holocaust hinausgehen. So wurde es auch im Kontext der Wiedervereinigung als "Grundungsmonument"(A. Assmann) einer neuen Republik gesehen. Diesen zusätzlichen Interpretationsspielraum nutzen verschiedene politische Interessengruppen, was großen Einfluss auf die Erinnerungskultur hatte, von Standortentscheidungen bis zur baulichen Gestaltung.
Dieser Artikel gibt einen Überblick uber die kontroversen Debatten, um den Prozess der Politisierung der Erinnerungskultur in Deutschland zu veranschaulichen.

다운로드

(기관인증 필요)

초록보기

Die vorliegende Korpusstudie untersucht Verbalkomposita in der deutschen Schriftsprache. Neben den morphosyntaktischen Funktionen werden auch semantische Aspekte berucksichtigt. Einen wichtigen Bezugspunkt fur die Analyse bildet “Duden”, das Standardwerk fur die deutsche Rechtschreibung und Orthographie.
Alle untersuchten Verbalkomposita, die mit heim-, statt-, teil-, frei- und hochgebildet werden, sind trennbar. Das gilt auch fur 30 von insgesamt 35 Verben, die in Kombination mit voll- erscheinen. Bei der Komposition mit frei- (z. B. “freigeben”) empfiehlt “Duden” zwar die Zusammenschreibung, doch sei das nicht obligatorisch. Bei einigen frei-Komposita treten abhängig von der Schreibweise Bedeutungsveränderungen auf. So erlaubt “freimachen” im Sinne von 'nicht zur Arbeit gehen' oder 'die Kleidung ausziehen' die Getrenntschreibung, wohingegen die Zusammenschreibung zwingend erforderlich ist, um die Bedeutung 'einen Brief frankieren' kommunizieren zu können.
Aus der Gegenuberstellung der genannten kompositabildenden Morpheme gehen zahlreiche Bedeutungsuberschneidungen, aber auch -unterschiede hervor, die auf komplexe Weise mit syntaktischen Kategorien wie Transitivität interagieren. Ziel der Studie ist es, eine systematische Beschreibung dieser Zusammenhänge zu leisten.

KCI등재

3빌헬름 뮐러의 연작시 「아름다운 물레방앗간 아가씨」 - 물레방아 모티프 및 물의 요정 모티프의 구조와 의미를 중심으로

저자 : 김륜옥 ( Kim Youn-ock )

발행기관 : 한국독일어문학회 간행물 : 독일어문학 83권 0호 발행 연도 : 2018 페이지 : pp. 53-74 (22 pages)

다운로드

(기관인증 필요)

초록보기

Wilhelm Muller, ein bislang wenig beachteter Dichter aus dem fruhen 19. Jahrhundert, schuf mit seinem ersten Gedichtzyklus Die schöne Mullerin ein unvergessliches, uber den deutschsprachigen Raum hinaus bekanntes Kunstwerk. Mit diesen Gedichten ist bis heute auch der Name des Komponisten Franz Schubert verbunden, der sie vertonte. - Der vorliegende Aufsatz zeigt, dass Mullers Zyklus Die schöne Mullerin, dessen einzelnen Texte als dramatische, Geschichten evozierende Rollengedichte und Singspiele entworfen sind, auf beispielhafte Weise von denjenigen charakteristischen deutsch-romantischen Gemuts- und Empfindungselemeten durchzogen ist, die unter dem Begriff ‚deutsche Innerlichkeit' subsumiert werden können. Das lyrische Ich, ein Mullersknecht, zieht zur persönlichen Entwicklung in die weite Welt hinaus, verliebt sich unglucklich in eine Mullerstochter und nimmt sich schließlich das Leben. Die Muhle und die Wasserfrau sind entscheidende Motive, die diese Entwicklung poetisch intensivieren. Erstere gilt traditionell als lebensspendende Kraft, in der sich die anfängliche Lebensfreude des lyrischen Ichs, aber auch seine zunehmenden Lebensängste widerspiegeln. Hier wird die romantische Suche nach neuen, menschengerechten Wertvorstellungen in einem prekären Umbruchszeitalter offenbar. Die Wasserfrau lässt noch größere Ambivalenzen zutage treten, insbesondere in Bezug auf das ‚Weibliche' und auf die zu große Selbstbezogenheit des lyrischen Ichs. Das evoziert Zweifel an zentralen romantischen Bezugspunkten wie der bedingungslosen Liebe, der Selbstentwicklung, der Wanderung und der Heimkehr. Man könnte sagen, dass eine dubiose deutsch-romantische Innerlichkeit ins Stocken geraten ist.

KCI등재

4리비도와 질투, 혹은 동등한 성역할에 대한 갈망 - 마르가레테 슈테핀과 베르톨트 브레히트의 소네트

저자 : 박설호 ( Pak Schoro )

발행기관 : 한국독일어문학회 간행물 : 독일어문학 83권 0호 발행 연도 : 2018 페이지 : pp. 75-93 (19 pages)

다운로드

(기관인증 필요)

초록보기

Die vorliegende Arbeit beabsichtigt, anhand der Analyse etlicher Sonette von Bertolt Brecht und Margarete Steffin Differenzen in bezug auf Sexualität und Geschlechterrollen zu verdeutlichen. Brechts zum Teil pornographische Sonette zeigen eine auf Sex reduzierte Erotik, die in erster Linie auf Penetration gerichtet ist. Steffins Gedichte aber, die erst 1992, einundvierzig Jahre nach ihrem Tod veröffentlicht wurden, enthalten Kritik an der Vorstellung von zwei klar differenzierbaren Geschlechterrollen. Außerdem macht sich eine Sehnsucht nach gleichwertiger Geschlechterrollen bemerkbar. Hierbei misst Steffin in erster Line der liebenden Geste, dem Beruhren eine Bedeutung bei. Sie verweigert der Objektivierung des Partners bzw. dem Selbstgenuss, fur den Brecht in seinen Sonetten zu plädieren scheint, die Akzeptanz. Steffin war nämlich davon uberzeugt, dass nur Liebe und Freundlichkeit, nicht aber Hörigkeit und Eifersucht Gluck und Wohl beider Partners garantieren.
Der Grund, warum Steffin Brecht unterstutzte, liegt auf der Hand: aus Liebe und Dankbarkeit. Brecht sorgte dafur, dass Steffin in einer luxuriösen Heilanstalt in der Schweiz weilen konnte, um sich von ihrer Tuberkulose zu erholen. Er zahlte ihr zum Teil großzugige Honorare aus, was die Behauptung John Fuegis relativiert, dass Brecht Steffin jahrelang nur ausgebeutet habe.

KCI등재

5인터넷 채팅 독일어와 키쯔 독일어 - 몇 가지 문법적 유사성에 대한 비교분석

저자 : 박영미 ( Park Young-me )

발행기관 : 한국독일어문학회 간행물 : 독일어문학 83권 0호 발행 연도 : 2018 페이지 : pp. 95-114 (20 pages)

다운로드

(기관인증 필요)

초록보기

Einerseits unterscheiden sich das Kiezdeutsch und das “Chat-Deutsch” im Internet erheblich voneinander, andererseits handelt es sich bei beiden um eine Jugendsprache. Dieser Status bedingt die folgenden grammatischen Gemeinsamkeiten:
Erstens sind in beiden Sprachen nicht nur funktionale Kategorien wie Flexionsendungen und Artikel häufig unsichtbar, sondern auch lexikalische Kategorien wie Subjekte. Zweitens lässt sich das sogenannte Klitisierungsphänomen in beiden Sprachen beobachten: Subjekte verschmelzen phonologisch mit dem nächststehenden Verb.
Drittens entlehnen beide Sprachen Material aus anderen Sprachen. Beispielsweise etablierten sich im Kiezdeutschen Wörter und Endungen aus dem Turkischen und aus dem arabischsprachigen Raum. Fur das ‚Chat-Deutsch' sind hingegen englische Wörter charakteristisch. Das Englische diente hier außerdem als Quelle fur sogenannte Inflektive, die bevorzugt am Satzende stehen.Viertens verfugen beide Sprachen uber einen jeweils spezifischen, nicht im Standarddeutschen beobachtbaren Mechanismus, um Fokus zu realisieren. Die letzte Gemeinsamkeit betrifft die Wortstellung. Beide Sprachen lizensieren Verberststellung in Deklarativsätzen, was im Standarddeutschen unzulässig ist.
Fur die Analyse werden zwei Beschränkungen angenommen: Aus dem klassischen Wiederauffindbarkeitsprinzip mit der erweiterten Version lassen sich die erste und die zweite Eigenschaft ableiten. Das revidierte Übermittlungsprinzip (Park 2007) kann die restlichen Eigenschaften erfassen.

KCI등재

6지속가능한 발전과 공정한 사회를 위한 오스트리아의 공정무역운동

저자 : 송희영 ( Song Heeyoung ) , 사지원

발행기관 : 한국독일어문학회 간행물 : 독일어문학 83권 0호 발행 연도 : 2018 페이지 : pp. 115-138 (24 pages)

다운로드

(기관인증 필요)

초록보기

Der Faire Handel leistet durch bessere Handelsbedingungen und die Sicherung sozialer Rechte fur benachteiligte Produzenten und Arbeiterinnen in Entwicklungsländern einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung und einer fairen Gesellschaft. Daher wird die Fairhandelsbewegung als eine soziale Bewegung bezeichnet.
Österreich ist eines der aktivisten Länder fur die Fairhandelsbewegung. Dazu trug die Unterstutzung der Regierung bei. D.h. im Dezember des Jahres 2000 fand eine Aktion “fairer Handel” im Parlament statt. Danach fuhrte die Organisation “FAIRTRADE-Österreich”, die uber das FAIRTRADE-Gutesiegel verfugt, verschiedene Marketingkampagnen durch, um den fairen Handel bundesweit zu verbreiten. Die Organisation publizierte Newletter und Jahresberichte und machte starke Werbeaktivitäten wie TV-Kampagnen, Plakatkampagnen an Outdoor-Stellen, digitale Screen- und Infoscreen-Kampagnen in den U-Bahnen und Straßenbahnen sowie Kampagnen in der sozialen Netzwerken, um auf die Vielfalt der FAIRTRADE-Produkte hinzuweisen. Seither verbreitete sich die Fairhandelsbewegung rasant bundesweit. Zur Zeit kennen neun von zehn Österreicherinnen und Österreichern das FAIRTRADE-Siegel und bringen diesem ihr Vertrauen entgegen. Das FAIRTRADE-Siegel ist eines der bekanntesten Markennamen in Österreich und ein Symbol fur eine Bewegung, die im ganzen Land wächst und gedeiht. Der Erfolg der Fairhandelsbewegung in Österreich ist also ein Resultat des großen zivilgesellschaftlichen Interesses und Engagements.
Heutzutage bemuhen sich auch viele Städte und Gemeinden in Korea, um den Markennamen “FAIRTRADE-Stadt” oder “FAIRTRADE-Gemeinde” zu erwerben. Dabei können die koreanischen FAIRTRADE-Organisationen und Städte und Gemeinden die verschiedenen Aktivitäten Österreichs fur die Fairhandelsbewegung in Betracht ziehen.

KCI등재

7생태학으로 문학읽기 - '근심 밈의 노예' 파우스트의 비극

저자 : 송성회 ( Song Sung-hoe )

발행기관 : 한국독일어문학회 간행물 : 독일어문학 83권 0호 발행 연도 : 2018 페이지 : pp. 139-157 (19 pages)

다운로드

(기관인증 필요)

키워드 보기
초록보기

Die vorliegende Abhandlung soll erstens aufzeigen, dass die Binnenerzählung von Goethes Faust als eine Tragödie betrachtet werden kann. Mit der 'Binnenerzählung' meine ich “Der Tragödie erster Teil” und “Der Tagödie zweiter Teil” in Goethes Faust. Zweitens wird erklärt, warum Faust solch ein tragisches Leben gelebt hat. Dadurch könnte es hoffentlich an den Tag kommen, daß Goethes Faust zum Diskurs uber das gute Leben beitragen kann.
Faust als ein großer Gelehrter hat gesehen, dass der Mensch nichts wissen kann. Dafur sind ihm unglucklicherweise auch alle Freuden entrissen, denn er ist Sorge-Mems Sklave gewesen. Er hat sich daher der Magie ergeben. Er hat sie als das letzte Mittel betrachtet, womit er die Freiheit erkämpfen könnte, indem er alle Geheimnisse der Natur aufdecken könnte.
Weil mittels der Magie Kraft er den Erdgeist heraufrufen konnte, hat er sich als einen Übermenschen gedunkt. Aber Faust wurde vom Erdgeist verurteilt, “Du gleichst dem Geist, den du begreifst,/ Nicht mir!”(V. 512f.) Wegen dieses Donnerwortes setzte er die Schale zum Tode an den Mund. Aber vom Glockenklang und Chorgesang des Osterfestes angezogen kehrte Faust dem Tode den Rucken.
Danach wurde er in die vertragsmäßigen Bande mit dem Teufel Mephistopheles gelegt. Mit des Teufels Hilfe schien es ihm anfangs gut zu gehen. Aber am Ende fuhrte alles zur Tragödie, die den Tod von den andern und auch sich selbst verursachte.
Fausts Leben auf der Erde war tragisch, denn er war Sorge-Mems Sklave. Die Binnenerzählung von Goethes Faust zeigt, daß man des Mems Herr sein muss, um ein gutes Leben zu fuhren.

KCI등재

8토픽 관계에 참여하는 독일어 합성명사와 한국어 번역

저자 : 임성우 ( Lim Seongwoo )

발행기관 : 한국독일어문학회 간행물 : 독일어문학 83권 0호 발행 연도 : 2018 페이지 : pp. 159-179 (21 pages)

다운로드

(기관인증 필요)

초록보기

Die vorliegende Untersuchung setzt sich zum Ziel, deutsche Substantivkomposita mit ihren koreanischen Entsprechungen kontrastiv zu betrachten. Dabei stehen die Nomen+Nomen-Substantivkomposita, die zum Textzusammenhang maßgeblich beitragen, und ihre entsprechenden Übersetzungsmöglichkeiten ins Koreanische im Mittelpunkt. Eine wichtige Fragestellung ist, wie beim Vorliegen einer Wiederaufnahmerelation den deutschen Substantivkomposita in koreanischen Übersetzungen entsprochen wird. Die Belege fur die Studie stammen aus M. Endes märchenartigen Roman „Momo“, der als Ausgangstext fur vier verschiedene koreanische Übersetzungen fungierte. Es existieren zahlreiche Belege fur kontextuell gebildete Substantivkomposita, die eine kondensierende Funktion haben. Die vorliegende Analyse zeigt, dass es im Koreanischen unterschiedliche Mittel bzw. Möglichkeiten zur Übersetzung von Substantivkomposita gibt. Zwei unterschiedliche Entsprechungstypen lassen sich identifizieren: (1) Die Eins-zu-eins-Entsprechung mit Untertypen wie Komposita, Simplizia, Paraphrasen und Genitiv- sowie Adjektivkonstruktionen. (2) Die Eins-zu-Teil-Entsprechung mit Untertypen wie Addition und Ellipse einer Teilbedeutung. Eine detaillierte Textanalyse macht systematische syntaktische sowie semantische Beziehungen offenbar, die fur die Kohärenz wichtig sind.

KCI등재

91950년대 서독 사회의 가치 변화 - 마리슈카의 영화 <시씨> 3부작의 예를 중심으로

저자 : 최문선 ( Choi Moon Sun )

발행기관 : 한국독일어문학회 간행물 : 독일어문학 83권 0호 발행 연도 : 2018 페이지 : pp. 181-201 (21 pages)

다운로드

(기관인증 필요)

초록보기

Ernst Marischkas Film-Trilogie um die Liebesgeschichte der jungen bayerischen Prinzessin Elisabeth und des österreichischen Kaisers Franz Joseph ist einer der größten deutschsprachigen Kinoerfolge der Nachkriegszeit und auch heute noch fest im kollektiven Bewusstsein der Deutschen verankert.
Lange Zeit wurden die Sissi-Filme von der Kritik vor allem als kitschige Heimatfilme und als Repräsentanten der restaurativen Atmosphäre der Adenauer-Ära geschmäht. In den vergangenen Jahren haben jedoch film- und kulturwissenschaftliche Arbeiten herausgestellt, dass die Trilogie auch wichtige Modernisierungstendenzen der 50er Jahre widerspiegelt. An diese Erkenntnisse schließt der vorliegende Aufsatz an. Er will zeigen, inwieweit die Filme als Ausdruck eines tiefgreifenden Werte- und Mentalitätswandels verstanden werden können, der sich in der westdeutschen Gesellschaft der 50er Jahre vollzieht. Dazu werden ausgewählte inhaltliche Aspekte der Filme, wie die Darstellung von Generationenkonflikten, die Neubewertung politischer Denkmuster, die Rolle der Vaterfiguren im Film und die Entwurfe individueller Lebensgestaltung analysiert. Es wird dabei deutlich, dass es in den Filmen durchaus zu einer positiven Bewertung von Denkweisen und Einstellungen kommt, die alte Autoritäten in Frage stellen, Anspruche des Staates an den Einzelnen Grenzen setzen und mehr persönliche Freiheiten und das Recht auf individuelle Glucksanspruche reklamieren. Vor diesem Hintergrund erscheinen die 50er Jahre, insofern populäre Filme auch immer Wunsche und Sehnsuchte des Publikums formulieren, als eine Zeit, in der sich die Grundlagen einer pluralistischeren, liberaleren Gesellschaft in der Bundesrepublik zu bilden beginnen.

KCI등재

10독일의 문화적 정체성 형성과정과 독일의 문화정책 - 프로이센 문화유산재단을 중심으로

저자 : 최미세 ( Choi Misei )

발행기관 : 한국독일어문학회 간행물 : 독일어문학 83권 0호 발행 연도 : 2018 페이지 : pp. 203-221 (19 pages)

다운로드

(기관인증 필요)

초록보기

Die Ausprägung einer modernen kulturellen Identität Deutschlands ist verbunden mit der Entstehungsgeschichte des einheitlichen deutschen Nationalstaates. Sprache und Kultur waren fur Deutschland der Kern der Gemeinsamkeit, bevor es eine politische Staatsnation wurde. Die Kultur sollte jenes einigende Band zwischen den Deutschen stiften. Der Begriff der Kulturnation hat Deutschlands lange historische Entwicklung geprägt. Das Nationalgefuhl einer Kulturnation bezieht sich auf eine gemeinsame Kultur.
Der Begriff der Kulturnation burgerte sich Ende des 19. Jahrhunderts ein. Der Historiker Friedrich Meinecke sah in den kulturellen Gemeinsamkeiten neben gemeinsamem „Kulturbesitz“ (z. B. die Weimarer Klassik) vor allem religiöse Gemeinsamkeiten.
Im Fall „verspäteter Nationen“, vor allem im Falle Deutschlands im 19. Jahrhundert, kann das im Begriff der Kulturnation enthaltene Zusammengehörigkeitsgefuhl zeitlich der Grundung eines Nationalstaats vorausgehen. Durch die Nationalstaatsgrundung von 1871 gewann die protestantische Identität ein Übergewicht und die Einheitsfrage fand eine Antwort, und zwar ohne Österreich und unter preußischer Fuhrung.
Wenn man das 19. Jahrhundert als das Jahrhundert der Kunstreligion der Deutschen bezeichnet, so bringt das 20. Jahrhundert einen tiefen Einschnitt durch zwei Weltkriege und den vollkommenen Bruch mit der Zivilisation durch die Nationalsozialisten.
Die vorliegende Arbeit will die deutsche kulturelle Identität und die deutsche Kulturpolik unterhalb der staatlichen Ebene im Zusammenhang mit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz untersuchen. Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz zählt zu den größten Kultur - und Wissenschaftseinrichtungen uberhaupt. Im Mittekpunkt dieser Arbeit steht die Frage nach der Rolle der Stiftung sowohl in der Preußischen in der Grunderzeit als auch in der globalisierten Welt.

12
권호별 보기
가장 많이 인용된 논문

(자료제공: 네이버학술정보)

가장 많이 인용된 논문
| | | |
1연안해역에서 석유오염물질의 세균학적 분해에 관한 연구

(2006)홍길동 외 1명심리학41회 피인용

다운로드

2미국의 비트코인 규제

(2006)홍길동심리학41회 피인용

다운로드

가장 많이 참고한 논문

(자료제공: 네이버학술정보)

가장 많이 참고한 논문

다운로드

2미국의 비트코인 규제

(2006)홍길동41회 피인용

다운로드

해당 간행물 관심 구독기관

서울대학교 연세대학교 고려대학교 중앙대학교(서울) 부산대학교
 104
 89
 76
 63
 60
  • 1 서울대학교 (104건)
  • 2 연세대학교 (89건)
  • 3 고려대학교 (76건)
  • 4 중앙대학교(서울) (63건)
  • 5 부산대학교 (60건)
  • 6 한국외국어대학교 (58건)
  • 7 이화여자대학교 (54건)
  • 8 전남대학교 (46건)
  • 9 성균관대학교 (40건)
  • 10 서울여자대학교 (35건)

내가 찾은 최근 검색어

최근 열람 자료

맞춤 논문

보관함

내 보관함
공유한 보관함

1:1문의

닫기